Counter

Wetter in Mölkau

Heimat- und  Kulturverein Mölkau e.V.

Ältere Empfehlungen

BIBLIOTHEKSINFORMATION

Liebe Leser!

Aus der Fülle unseres Angebots habe ich Ihnen wieder einige interessante Bücher ausgesucht:
 

Green, Sara.   Die Frau am See.

Noch tobt der 2. Weltkrieg in Europa als die junge Amerikanerin Maddie mit ihrem Ehemann Ellis und dessen Freund in die schottischen Highlands reisen. Ellis, ein etwas exzentrischer Mensch, will dort die Existenz Nessies, des sagenhaften Wasserungeheuers nachweisen. Tag für Tag begeben sich die Männer, bewaffnet mit Fernglas und Kamera, auf Exkursion. Maddie sitzt derweil einsam in der Pension. Dort freundet sie sich mit dem Wirt Angus und den Mägden Meg und Anna an. Die drei holen sie auf den Boden der Tatsachen zurück. Sie erklären ihr, dass es nicht angehe, das sie sich dem Müßiggang hingebe, während draußen der Krieg tobt. Maddie beginnt ihr Leben zu überdenken und weiß bald, was sie ändern muss...

 

McKinley, Tamara.   Das Land am Feuerfluss.

Der Krieg ist vorbei als im Jahr 1946 die verwitwete Rebecca mit ihrem kleinen Sohn Danny auf die heimatliche Ranch zurückkehrt. Ihr Mann ist gefallen – seine Leiche wurde aber nie gefunden. Der kleine Danny will nicht glauben, dass sein Vater nicht wiederkommen soll und so streift er immer wieder durchs Outback um nach ihm zu suchen. Bis eines Tages ein fürchterliches Buschfeuer Margan`s Reach bedroht. Die Menschen dort fürchten um ihr Leben – und der kleine Danny ist verschwunden. Doch Ende gut – alles gut. Danny wird von einem geheimnisvollen Fremden, namens John Miller, gerettet. Becky weiß, das es sich bei dem Fremden um ihren für tot erklärten Mann handelt, doch nun ist es zu spät...

 

Gercke, Stefanie.   Junigewitter.

Alice, eine junge Lübecker Restauratorin, reist mit ihrem Mann Pierre nach Südafrika, um ein neues Leben zu beginnen. Mit ihrem reichen Vater hat sie sich völlig überworfen und so fällt ihr der Abschied nicht schwer. Sie arbeitet sehr erfolgreich im Hotelgewerbe und bald krönt die Geburt ihres Söhnchens ihr Glück. Bei der Auflösung der Apartheid gibt es viele Probleme – aber alles wird gut. Doch eines Tages sind Mann und Sohn spurlos verschwunden. Völlig entmutigt kehrt sie, nach vergeblicher Suche, nach Lübeck zurück. Dort erwartet sie eine große Überraschung. Und dann lernt sie Roland kennen. Doch ehe sie sich einer neuen Liebe hingibt, fährt sie noch einmal nach Südafrika um das Schicksal ihrer Lieben zu klären...

 

Arango, Sascha.  Die Wahrheit und andere Lügen.

Henry ist ein beliebter Bestsellerautor und liebevoller Ehemann. Doch dann steht seine wohlkonstruierte Existenz auf dem Spiel. Seine Geliebte eröffnet ihm, dass sie schwanger ist. Statt seiner Frau alles zu beichten, räumt er die Geliebte aus dem Weg. Doch dabei begeht er, trotz aller Raffinesse, einen verhängnisvollen Fehler. Bald ist ihm die Polizei auf der Spur und seine Vergangenheit, die er geschickt vertuschen konnte, droht ihn einzuholen. So entwickelt er einen ausgeklügelten Plan und kaltblütig mischt er Lüge und Wahrheit und der Zufall will es, dass ihm das anfangs gut gelingt. Doch die Schlinge zieht sich langsam aber sicher immer enger zu...

 

Lisboa, Adriana.  Der Sommer der Schmetterlinge.

Maria Inês und Clarice wachsen in einer wohlhabenden Familie auf einer Fazenda im Hinterland Rio Janeiros auf. Behütet und harmonisch, denkt man, das ist aber nur der äußere Schein. Es gibt in ihrem Leben auch die „verbotenen Dinge“ über die man nicht spricht. So teilen die beiden dunkle Geheimnisse, die schwer auf ihrem Leben lasten. Später arbeitet die eine als Ärztin in Rio, die andere bleibt auf der Fazenda. Nach dem Tod der Eltern treffen die zwei Schwestern wieder aufeinander. Und in dieser Nacht sprechen sich die beiden endlich aus, die unausgesprochenen Dinge der Vergangenheit werden endlich beim Namen genannt und endlich können sie leben – richtig leben.

 

Altenhoven, Katja.   Willkommen zuhause.

Reneè, 45 Jahre alt, wohnt mit ihrem Mann in Kreuzberg. Plötzlich verunglückt ihr Martin tödlich. Nun sitzt sie allein in der 300 Quadratmeter großen Wohnung. Die Kinder sind schon lange aus dem Haus und weil sie nicht allein leben will, kommt sie auf die Idee, eine Ü40- Wohngemeinschaft zu gründen. Einige ihrer alten Freunde entsprechen ihrer Wunschkonstellation. Da wären: Michael, ein Freund aus Kindertagen und Bücherliebhaber, von Beruf Arzt, die Bundestagsabgeordnete Anne und ihr in der Midlife- Crisis befindlicher Freund und der ehemalige Musiklehrer Wilfried. In einem Haus in der Uckermark absolvieren alle 2 Testwochen und dann geht es los mit der WG. Doch Planung ist das eine, das Leben ist das andere... 

 

Haran, Elizabeth.   Träume unter roter Sonne.

Die junge Lehrerin Lara Penrose übt ihren Beruf mit Leib und Seele aus. Als sie erleben muss, wie Lord Hornsby seinen kleinen sensiblen Sohn schikaniert und drangsaliert, kann sie sich nicht mehr beherrschen und macht dem Lord, wütend und aufgebracht, klar, was sie von ihm hält. Das hat zur Folge, dass sie nach Australien strafversetzt wird. 1941 erreicht sie ein kleines Städtchen an einem Seitenarm des Mary Rivers. Die schöne Gegend verzückt sie. Doch die Idylle hat eine ganz gefährliche Seite. Hunderte Krokodile tyrannisieren die Bevölkerung. Lara organisiert einen professionellen Krokodiljäger. Bald fühlt sie sich zu diesem immer mehr hingezogen. Nun muss sie sich zwischen zwei Männern entscheiden...

 

Bussi, Michel.   Die Frau mit dem roten Schal.

An einem kalten Wintermorgen verlässt Jamal das Hotel, wechselt mit dem Wirt noch ein paar Worte und macht sich auf zu seiner täglichen Joggingrunde. Fast stolpert er über einen am Boden liegenden roten Schal und dann sieht er sie. Die junge Frau steht am Rand der Klippen und sieht sehr verzweifelt aus. Jamal will ihr helfen, doch zu spät – sie springt in die Tiefe. Alle glauben, er habe sie gestoßen. Vor kurzem kamen zwei Frauen  auf die gleiche Art ums Leben. So muss er selbst versuchen, die Wahrheit zu finden. Doch dabei entstehen immer mehr Verdächtigungen, die auf ihn weisen. Er ist verzweifelt und erst im Tode gelingt es ihm, seine Unschuld zu beweisen.

 

Viel Spaß beim Aussuchen und Lesen wünscht Ihnen

Eva Jung
 

Bibliothek Mölkau
Schulstr.   6
04316   Leipzig   
 

Öffnungszeiten:
Die.   10 – 12 / 13 – 18   Uhr
Fr.    10 – 12 / 13 – 17   Uhr
 

Tel.   0341 / 651 511 9